Mein Weg

Mit der Ausbildung zum Speditionskaufmann bei einer ortsansässigen Spedition begann ich meinen Weg in die verrückte Welt der Logistik. Bereits zu diesem Zeitpunkt ist es für mich ein absolutes Highlight den positiven Unterschied für unsere Kunden zu machen, besonders bei anspruchsvollen Logistiklösungen.

Vier herausfordernde und interessante Stationen, menschlich wie beruflich und 3 unterschiedliche Aufgabenfelder

( Disposition à Verkauf à Niederlassungsleiter )

hat es gebraucht bis meine Entscheidung und persönliche Entwicklung soweit war mein Baby „InLogSi“ 2006 zu gründen.

 

Logistik war und ist meine Berufung.

Um meiner Vorstellung von individuellen Problemlösungen und meinem Qualitätsanspruch Ausdruck zu verleihen machte ich den Schritt in die Selbstständigkeit.

Jeder weiß, dass nicht immer nur die Sonne scheint sondern dass es eben auch kräftezehrende und zeitraubende Regentage gibt, die einem die Etablierung eines Unternehmens erschweren. Zurückblickend kann ich aber sagen, dass ich meine Vorstellungen in die Tat umsetzte und täglich weiter daran arbeite!

Ein Anruf verändert alles!

Auf dem Heimweg von der Arbeit klingelt mein Telefon. Ein Freund teilt mir mit, dass bei einem mir zu dem Zeitpunkt noch unbekanntem Onlinehändler eingebrochen worden ist: „Wir brauchen Umzugskartons um zu retten was noch zu retten ist! So viel wie geht! Am besten jetzt!“. Ich reagierte schnell, packte alles was auch nur im Entferntesten wie ein Karton aussah ins Auto und fuhr los. Bei meiner Ankunft sehe ich das blanke Chaos. Viele Menschen packten hektisch die nicht entwendeten Sachen in Kartons und verteilten Sie in verschiedenen Transportern. Ohne System, ohne Plan. Auf die Frage, wo denn jetzt alles untergebracht werden solle, antwortete er mir: „Wir verteilen es bei allen Helfern in den Kellerräumen. Dies hätte das Chaos perfekt gemacht! Ich schaltete also relativ zügig: “Quatsch, lasst uns das alles zu mir in die Firma bringen, um den ganzen Leuten die Zeit und Mühe zu sparen!“ 

Vier Wochen später begann unsere Zusammenarbeit! Die Stunde von Onlineshoplogistik war gekommen, nur wusste ich es zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Durch ein einfaches Gespräch ergab sich, dass der Onlinehändler kaum noch Zeit für sein eigentliches Kerngeschäft hat. Wir begannen mit der Lagerung seiner Produkte und in kurzer Zeit übernahmen wir auch die Bereiche Warenannahme, Retourenbearbeitung, Verpackung und Versand. Nach und nach konnte ich meinem ersten Onlineshop-Kunden so mehr und mehr Zeit freischaufeln!

Getreu unserem Motto:

„Sie kümmern sich um ihr Kerngeschäft und wir uns um den Rest!“.

Jetzt war auch mir klar, dass ein ganz neues Geschäftsfeld geboren ist: Onlineshoplogistik / Fulfillment.
13 Jahre später blicken wir auf einen Firmenumzug 2015 nach Langenstein und eine Vielzahl an neuen Kunden im Onlineshop-Segment zurück.

Was mit einer Handvoll Umzugskartons begann, wird aktuell mit einer 5-stelligen Anzahl an Paketversendungen jährlich weitergeführt.

Service um Service ist in den letzten Jahren dazugekommen und mit jedem Kunden erweitern wir unser Portfolio an Produkten (Nahrungsergänzungsmittel, Zauberartikel, Haarpflegeprodukte, Kosmetikprodukte, Gartenzubehör, Eierlikör, Druckerzeugnisse, Versicherungen, Sportartikel, Tiernahrung, Möbel uvm.).

Seit 1997 bis zum heutigen Tag im Jahre 2021 schaue ich auf eine herausfordernde und anstrengende Firmengeschichte zurück in der ich die Logistikbranche mit all ihren schönen und hässlichen Seiten und den Herausforderungen des Wandels in den letzten 24 Jahren lieben und schätzen gelernt habe.

Ich freue mich bereits darauf Sie und Ihre Produkte kennenzulernen und bin überzeugt davon, dass wir gemeinsam diese Erfolgsgeschichte weiterschreiben können.
Voller Stolz und Dankbarkeit bin ich meiner Familie, Freunden und Mitarbeitern gegenüber, besonders hervorheben möchte ich mein Team, welches trotz einigen großen und kleinen Stolpersteinen auf unserem gemeinsamen Weg treu zu mir steht.

 

Ihr Mathias Hannibal
Geschäftsführer